Meilensteine

Von „Elektro Otten“ zum europaweit agierenden Fachbetrieb für Kälte-, Klima- und Elektrotechnik, regenerative Energien und Elektromobilität.

2017

Die Firma Otten wird von der Energieeffizienzagentur Landkreis Emsland (EEA-EL) als "Klimabewusstes Unternehmen" ausgezeichnet.

 

2016

Die Firma Otten erweitert ihr Portfolio um das Geschäftsfeld „Elektromobilität“ und wird Vertragshändler von ZERO Motorcycles.

Hoher Besuch: Bundespräsident Joachim Gauck und seine Lebensgefährtin Daniela Schadt sind bei der Alwin Otten GmbH zu Gast. Im Fokus ihres Interesses war die Nachwuchsförderung in unserem Hause.

2015

Das Qualitätsmanagement der Firma Otten wird nach DIN EN ISO 9001 zertifiziert.

 

2012

Mit der Eröffnung einer Solartankstelle auf dem Firmengelände trägt die Firma Otten der zunehmenden Elektromobilität Rechnung.

 

2011

Die Firma Otten wird mit dem Emsländischen Gütesiegel für Familienfreundlichkeit ausgezeichnet.


2008

Meisterqualität im Elektro-Handwerk: Als Mitglied des Zentralverbands der Deutschen Elektro- und Informationstechnischen Handwerke (ZVEH) ist Otten einer der ersten Innungsbetriebe, die mit der neuen e-Marke werben dürfen.

 

2000

Das Unternehmen wächst weiter. Neben Kälte- und Klimatechnik baut Alwin Otten die Kompetenz in Kommunikations- und Solartechnik aus. Umzug in die Industriestraße 22. Das Firmengebäude wird als einer der ersten Gewerbebauten in Deutschland im Passivhaus-Standard errichtet und im Wettbewerb „Innovative Solarprojekte in Niedersachsen“ mit einem Preis ausgezeichnet.

 

1992

Firmengründer Alois Otten überträgt seinem Sohn Alwin die Geschäftsführung. In der Schulze-Delitzsch-Straße 2 sind Büro, Verkauf, Lager und Werkstatt wieder unter einem Dach.

 

1990

Sohn Alwin Otten, Elektromeister und staatlich geprüfter Kälte- und Klimatechniker, steigt ins Geschäft ein und baut den Geschäftsbereich Kälte- und Klimatechnik aus.

 

1976

Wieder ist es eng geworden. Werkstatt und Lager ziehen um in die Junkersstraße 3.

 

1972

Die Firma wächst und braucht mehr Platz. Umzug in die Lingener Straße 15. Schwerpunkt: Elektroinstallation sowie Handel mit Elektrogeräten, Lampen, Porzellan und Haushaltswaren.

 

1967

Mit dem Meisterbrief in der Tasche baut Alois Otten eine Werkstatt auf. Schwerpunkt: Kundendienst für Elektrogeräte, Kühl- und Gefrieranlagen.

 

1963

Alois Otten eröffnet ein Elektrofachgeschäft im emsländischen Meppen. Ein Ein-Mann-Betrieb im Stadtteil Kuhweide.