Alwin Otten GmbH - Kälte, Klima, Elektro Fachbetrieb - Mit -10 °C Würstchen heiß machen

Mit -10°C Würstchen heiß machen

13 Schüler der Johannesschule Meppen durften beim Bau einer Eisbahn helfen, im Rahmen des Kooperationsprojektes „Junge Ems-Achse mit Zukunftsideen“.
Mit -10°C Würstchen heiß machen

Wie begeistert man Jugendliche für technische Berufe? – Indem man ihnen Technik lebensnah erklärt. Und vor allem: Indem man sie selbst ausprobieren und machen lässt.

Seit den Herbstferien haben 13 Schüler der 9. Klassen der Johannes-schule Meppen einmal wöchentlich bei uns hinter die Kulissen geblickt und fleißig mitgeholfen beim Bau einer Eisbahn mit Wärmerück-gewinnung.

Das Prinzip: Wo Kälte entstehen soll, muss Wärme entzogen werden. Diese Wärme kann man nutzen, z. B. um Würstchen heiß zu machen.

Dass Kältetechnik so spannend ist, überraschte die Schüler: „Es hat Spaß gemacht, mal ganz was anderes zu machen. Wir wissen jetzt, wie man Rohre entgratet, lötet und eine Eisbahn isoliert“, erzählt Justin Kannaß. Und Schülerin Julia Reimann ergänzt: „Es war toll, gemeinsam an dem Projekt zu arbeiten, nicht jeder für sich.“

Auch wir waren begeistert von der Motivation der Schüler. Deshalb wird es in diesem Jahr noch ein weiteres Kooperationsprojekt mit der Johannesschule geben. Dann dürfen die Schüler in den Bereich Elektrotechnik hineinschnuppern.