Alwin Otten GmbH - Kälte, Klima, Elektro Fachbetrieb - Niedersächsische Polizei nimmt zwei neue „E-Kräder“ aus Meppen in Betrieb

„Die geht ab!“

Niedersächsische Polizei nimmt zwei neue „E-Kräder“ aus Meppen in Betrieb.
„Die geht ab!“

Nach der gelungenen Premiere im Mai 2017 auf Borkum legt die Polizei Niedersachsen nun in Sachen Elektromobilität nach: Ab sofort kommen zwei weitere Elektromotorräder im Streifendienst zum Einsatz. Wir wurden erneut mit der Umrüstung der sogenannten „E-Kräder“ beauftragt.

Die Maschinen sollen zunächst in Osnabrück und Leer eingesetzt werden. Um langfristig ein möglichst breites Spektrum an Einsatzbedingungen abzudecken, werden die E-Kräder anschließend jedoch auch an anderen Orten in Niedersachsen zum Einsatz kommen.

Für die Umrüstung der Fahrzeuge waren wir einmal mehr verantwortlich. Damit setzte die Polizei Niedersachsen auf Bewährtes. Bereits im vergangenen Jahr war das bundesweit erste E-Krad der Polizei an selber Stelle für den Einsatz auf der Nordseeinsel Borkum fit gemacht worden. Sowohl die Entwicklung des Umrüstungskonzeptes als auch die anschließende Montage erfolgten nun erneut komplett in unserem Betrieb.

Bei den beiden neuen Motorrädern handelt es sich jeweils um das Modell Zero DS-ZF14.4 mit einem Drehmoment von 110 Nm. Die Maschinen beschleunigen  in 4,5 Sekunden von 0 auf 100 km/h und erreichen durch die Umrüstung im Polizeibetrieb eine Reichweite von 200 bis 250 Kilometern. Mit der Batterie können umgerechnet etwa 1.250 Smartphones geladen werden. Hendrik Große Hokamp, Leiter Sachbereich KFZ der Polizei Osnabrück, stellte erfreut fest: „Damit sind die Kollegen problemlos einen Tag und länger unterwegs, ohne zwischendurch aufladen zu müssen.“

Nach einer ersten Probefahrt war Hauptkommissar Ernst Queder von der Polizei Leer/Emden gleich voll des Lobes: „Der Unterschied zum klassischen Polizeimotorrad ist riesig. Ein tolles Fahrgefühl!“, berichtete er mit Verweis auf das geringe Gewicht und die Wendigkeit des Gefährts. „Die geht ab!“, so sein freudiges Fazit.

 

Haben Sie Interesse, auch in Ihrer Behörde auf Elektromobilität zu setzen? Sprechen Sie uns an!
Tel. 05931 495950
This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.